Django 300 – Wuid und Laut

Django reitet wieder. Durch die bayerische Puszta. Doch er reitet nicht allein. Vier Djangos, vier musikalische Brüder im Geiste haben sich unter dem Motto Mia san mia, mia san Gitanos zusammengetan, um die weiß-blaue Steppe und schnellstmöglich auch den Rest der Welt mit nie gehörtem bayerischem Gypsy-Pop zu erobern. Mit Django-mäßiger Zigeunermusik, wild, frei, ungebändigt, wie die Mähne seines treuen Gauls.

Produktion:
Huckleberry King

Kamera:
Gregor Wiebe, Carsten Bunnemann, Volker Braun, Michael Plötz